4.3 C
Berlin
Mittwoch, 20 Januar 2021

Wer sind wir?

Die Frage in der Überschrift müssen wir zunächst eindeutiger stellen. Wer sind wir? Dieses wir, bezieht sich hierbei nicht auf den einzelnen Menschen, also auf dich oder mich, sondern auf unsere ganze Familie. Alle Menschen auf der Erde. Denn, wenn die Wissenschaftler recht haben, stammen alle Menschen von der gleichen Familie ab. Somit beginnt unsere Familiengeschichte vor ca. 200.000 Jahren. Eigentlich noch sehr viel früher, doch ca. 200.000 Jahre ist ein guter Zeitpunkt für den Beginn.

Schaut man sich unsere Familie nun wissenschaftlich an, so muss man zunächst schauen wie unsere Familie entstanden ist. Wir sind mittlerweile eine ziemlich große Familie. Es gibt mehr als 7,6 Milliarden Familienmitglieder auf unserer Erde. Ausgeschrieben sieht das dann so aus; 7.600.000.000 Menschen. Wenn das mal keine große Zahl ist.

Jetzt wird es ein wenig komplizierter 😉

Ihr habt sicherlich eine Tante oder einen Onkel. Viele haben einen Bruder oder eine Schwester. Oma, Opa, Vater, Mutter, eine Cousine oder einen Cousin. Das ist, was man eine Familie nennt. Einige von euch werden bestimmt auch die beste Freundin oder Freund als Teil eurer Familie betrachten, was aus wissenschaftlicher Sicht nicht falsch ist.

Wenn ihr euch nun einen Baum vorstellt und dass alle Menschen auf der Erde eine Familie sind, dann ist unsere Familie ein Ast von diesem Baum. Der Ast ist ein Teil von einem dickeren Ast und der von einem noch dickeren. Dieser hängt am Stamm. Jeder Ast in unserem Familienbaum hat eine eigene Farbe und einen Namen.

Denn der wissenschaftliche Name unserer großen Familie ist Homo sapiens und wir gehören zur Art der Menschen. Somit ist unsere Familie mit dem Namen Homo sapiens ein Teil der Familie Mensch und diese war ein Teil der Familie mit dem Namen HomoDieser Teil vom Familienbaum nennt sich dann Gattung. Sozusagen der dickere Ast an dem die kleineren Äste hängen. Es mag nun etwas viel und verwirrend sein, doch es ist recht wichtig. Ihr müsst nämlich wissen, dass es noch andere Familien gegeben hat, die es heute nicht mehr gibt. Unsere Familie ist die einzige auf der Welt und wir sind die letzten Überlebenden der Familie Homo. Wo sind die anderen? Man geht davon aus sie sind ausgestorben. Wieso? Man weiss es nicht wirklich.

Doch zurück zum Baum, den Ästen und Familiennamen. Denn die Familie (Ast) Homo gehörte der Familie der Hominini an (Man nennt diesen Ast Tribus), welche zur Unterfamilie Homininae gehört (ein noch dickerer Ast). Unsere Stammfamilie sind die Menschenaffen (Hominidae). Die Überfamilie aus der wir stammen ist Menschenartig (Hominidea). Die Überfamilie ist dann sozusagen der Baumstamm.
…… und nun wisst Ihr zumindest wieso wir unser Titelbild so ausgewählt haben. Denn diese flauschigen Affen, welche ihr aus dem Zoo kennt, gehören auch zu unserer erweiterten Familie. Unsere Familie ist jung und doch so alt.

Die Geschichte von uns Menschen in einem Artikel zu erklären ist unmöglich. Doch möglicherweise haben wir euer Interesse geweckt mehr über die Geschichte der Menscheit zu erfahren. Euer Lehrer kann euch da sicherlich weiterhelfen.

Wer nun noch Lust hat mehr zu erfahren, kann sich ja dieses tolle Video von kurzgesagt anschauen. Viel Spaß! (js, ff)

Text, Video und Bildrechte Information
©
Alle Rechte am Video liegen ausschließlich bei kurzgesagt und wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Startbild von Stefan Keller auf Pixabay

Weiterführende Links: 
Webseite: kurzgesagt, und funk
YouTube: Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Weitere Artikel