25 C
Berlin
Dienstag, 23 Juli 2019
Start Spass Freizeit Das Teddyboten Ferienprogramm

Das Teddyboten Ferienprogramm

Damit ihr euch in den Ferien nicht langweilen müsst, haben die Teddyboten eine kleine Auswahl zusammengestellt, wo ihr und eure Eltern zur Ferienzeit hingehen könnt. Es sind kostenlose aber auch Angebote mit kleinem Eintrittsgeld dabei.

Alle wichtigen Informationen und Preise zu den Veranstaltern haben wir verlinkt. Wir wünschen euch viel Spaß beim entdecken.

  • Super-Ferien-Pass: Keine Langeweile in den Ferien!
    Was tun in den Ferientagen, wenn man in der Stadt geblieben ist? Mit dem Super-Ferien-Pass ist es möglich, in den Berliner Schulferien, viele Angebote kostenfrei oder preisreduziert zu nutzen. So gibt es für alle Super-Ferien-Pass Besitzer freien Eintritt in die Schwimmbäder der Berliner Bäder-Betriebe, Freikarten für Veranstaltungen und viele Verlosungsaktionen für besondere Erlebnisse. berlin.de/super-ferien-pass
  • Mit mach Zirkus:
    Circus Schatzinsel ist ein Zirkus in Berlin, wo Kindern und Jugendliche in der Bundeshauptstadt ihre Geschicklichkeit und Kreativität verwirklichen und sich auszuprobieren können. Der Zirkus wird vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg unterstützt und ist daher kostenfrei. Also nichts wie Los…
    CIRCUS Schatzinsel (Kreuzberg), circus-schatzinsel.de
    JUXIRKUS (Schöneberg) , juxirkus.de
  • Biosphäre Potsdam:
    Mitten in Potsdam gibt es einen Ort, an dem sozusagen Urlaubsstimmung herrscht: Die Dschungellandschaft der Biosphäre Potsdam hat viele prächtige Tropenpflanzen und verschiedenen Tierarten zu bieten. Sogar ein stündliches Gewitter mit Blitz und Donner werdet ihr hier erleben und das Gefühl in einer fernen Welt zu sein. Die Reise beginnt am Wasserfall, führt über verschlungene Pfade zum Schmetterlingshaus bis auf den Höhenweg, der sich in den Kronen, der bis zu 14 Meter hohen Bäume, befindet. biosphaere-potsdam.de
  • Kletterpark:
    Wolltet ihr schon mal klettern wie Spider-Man? Dann haben wir für euch eine tolle Herausforderung gefunden, wo ihr es ausprobieren könnt. Hier geht es zum Kletterzentrum, welches sich in der Nähe vom Hauptbahnhof befindet, wo ihr gesichert klettern und eure Kraft und Geschicklichkeit erproben könnt: DAV kletterzentrum Berlin. Bei der Cliffhanger Boulderlounge wird sogar ohne Sicherungsseil geklettert. cliffhanger-berlin.de
  • Der Berliner Zoo:
    Er ist der älteste Tiergarten Deutschlands und zugleich der artenreichste der Welt. Gut 20.000 Tiere aus knapp 1.300 Arten leben im 33 Hektar großen Zoologischen Garten Berlin ‒ darunter Elefanten, Giraffen, Gorillas und deutschlandweit einzigartig: Die Panda-Bären. Zoo/Aquarium: zoo-berlin.de
  • Planetarium:
    Wenn wir in den Himmel schauen, sehen wir viele verschiedene Dinge: Am Tag scheint die Sonne und bringt uns Licht und Wärme. Der Mond sieht jeden Tag etwas anders aus und wir sehen ihn meistens in der Nacht und manchmal sogar am Tage am Himmel scheinen. Wenn es dunkel geworden ist, können wir meistens die Sterne über uns sehen. Es sind so viele, dass wir uns interessante Bilder ausdenken und uns Geschichten über sie erzählen. Seid Ihr schon neugierig all diese Dinge zu entdecken und eine spannenden Reise durch Tag und die Nacht zu wagen? planetarium.berlin
  • Botanischer Garten:
    Hier könnt ihr einen der schönsten Botanischen Gärten der Welt bewundern und durch Wälder und Wiesen spazieren gehen. In nur wenigen Minuten von den Alpen zum Kaukasus wandern. Lasst euch von fernöstlichen Pflanzen verzaubern und den tropischen Regenwald mit allen Sinnen spüren. bgbm.org
  • Der Vierfelderhof:
    Auf dem Kinder- und Familienbauernhof können Stadtkinder das pure Landleben entdecken und die frische Berliner Landluft schnuppern. Toben, entdecken, spielen und ganz viel lernen – hier existieren Bio-Landwirtschaft zum Anfassen und Mitmachen. vierfelderhof.de
  • Britzer Garten:
    Hier könnt ihr viele Veranstaltungen und Sonderschauen erleben. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch auch mit der Lokomotive durch den Park fahren lassen und dabei gemütlich ein Eis schlecken oder ein Foto von der Landschaft, den Seen, Pflanzen und Tieren machen. gruen-berlin.de/britzer-garten
  • Indorspielplätze:
    Wenn es mal regnet, könnt ihr euch in überdachten Hallenspielplätzen so richtig austoben ohne nass zu werden. Genau dafür haben wir für euch ein tolles Ausflugsziel herausgesucht. Vom SEZ bis zur Kinderkiste bieten die Berliner Indoor-Spielpätze jede Menge Platz zum Toben. So findet ihr dort Klettertürme und Hüpfburgen im Ritterland Neukölln und erkundet auf einer Kletterroute bei Boulderworx Riesenrutschen. Oder wolltet ihr mal in ein kunterbuntes Hallenbad, wo ihr auf Trampolinen, Seilbahnen und Kletterwänden toben könnt? Das ist in Tommys Tobewelt in Weißensee oder in Jolos Kinderwelt in Kreuzberg möglich.
  • Escape rooms
    Wolltet ihr nicht schon mal selbst Geheimagent oder ein Forscher sein der Geheimnisse aufdeckt? Dann könnten die Escape Rooms etwas für euch sein. Mit Freunden zusammen müsst ihr Rätsel lösen um aus den Räumen entkommen. Denn „Escape“ ist Englisch und heißt auf Deutsch „entkommen“. Da ist Nervenkitzel garantiert! Viele von diesen Ecapes Rooms sind sehr schwer zu lösen, aber wir haben zwei für euch gefunden, die extra für Kinder gemacht sind:
  1. Der erste ist „Mission Accepted, und ihr könnt sie im Europa Center finden: mission-accepted.de
  2. „Illuminati Escape“ findet ihr in Charlottenburg in der Nähe des Ernst-Reuter-Platzes: illuminati-escape.com/de/

Startbild von Gerd Altmann auf Pixabay

Vorheriger ArtikelZirkus und Strandurlaub
Nächster Artikel3…2…1…0…Start!

Must Read

Die umweltbewusste Generation

Ihr habt bestimmt schon in den Nachrichten oder von euren Eltern gehört, dass Umweltschutz wichtig ist und sich jeder auch darum kümmern sollte. Es...

Tischtennis – „Ping Pong“

Überall in der großen Halle hörte man das typische Klick, Klack oder wie alle sagen „Ping Pong“. Am 2. Juni fand nämlich dieses Jahr...

Junges Gemüse

Woher kommt unser Gemüse? Findet es in einem eigenen Experiment heraus! Jeder kennt Gemüse aus dem Supermarkt. Aber wusstet ihr, dass man leckeres Gemüse auch...

„Judo“ – Eine japanische Kampfsportart. Vielleicht Eure?

Eine blaue Matte, ein weißer Anzug, ein cooler Gürtel. Diesen gibt es sogar in verschiedenen Farben. Und? Keine Socken! Richtig, wir reden über die...

Was macht ein Rasenmäher auf einem See?

Ob der sich verfahren hat? Nein, er will genau hier hin. Um das Seegras zu mähen. Im Nymphensee, bei Brieselang, ist das Seegras viel...